Das Hallenmasters zu Gunsten der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei findet am 21. Januar 2017 ab 9 Uhr im belasso Schwerin statt. Bereits jetzt können sich die Mannschaften und Zuschauer auf spannende Duelle und tolle Derbys auf den zwei Kunstrasenplätzen freuen.

Bei der gestrigen Auslosung in der Sportkneipe „Meine Bar“ in Schwerin zog Ex-Profi-Boxer Sebastian Zbik die Gruppen des Charity-Turniers, dessen Erlös wie in den Vorjahren an die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gespendet wird.

„Den Zuschauern wird ein buntes Teilnehmerfeld von der Verbandsliga- bis zur Freizeitmannschaft und sogar ein Promi-Team geboten. Wir rechnen mit vielen spannenden und intensiven Spielen“, resümierte Veranstalter Steffen Klatt die Auslosung.

Dabei gilt vor allem die Gruppe C als sogenannte Todesgruppe, ist diese doch mit dem Topfavoriten MSV Pampow, den Landesligisten Dynamo Schwerin, SV Dassow und Empor Richtenberg sowie dem Landesklassisten FC Insel Usedom um den Ex-Schweriner Steffen „Benno“ Benthin stark besetzt.

Aber auch Gruppe B mit dem gastgebenden Förderkader Klatt, welcher u. a. durch die Ex-Bundesligaprofis Mehdi Mahdavikia, Ansgar Brinkmann und René Rydlewicz verstärkt wird, erwartet mit der SpVgg Cmabs/Leezen und dem PSV Rostock schwere Brocken. Dagegen scheinen die ebenfalls stark favorisierten Kicker der TSG Warin und der Rostocker Robben in ihren Gruppen leichtes Spiel zu haben. Aus jeder der vier Sechsergruppen ziehen die ersten vier Mannschaften in das Achtelfinale ein.

Tickets gibt es für 5 EUR an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Informationen sowie Spielplan